Themenübersicht

Thema 1: Konsequenz – was heißt das?

Permanent benötige ich ein drittes und viertes Kommando, obwohl mein Hund es eigentlich schon kann. Häufig interessiert ihn gar nicht, was ich von ihm will. Immer wieder versucht er, doch seinen Willen durchzusetzen. – Wie erbringe ich die allseits geforderte Konsequenz? Wie kann ich als Herrchen / Frauchen in all den vielen kleinen Alltagssituationen, in denen ich möchte, dass mein Hund etwas tut (oder eben nicht tut) vermeiden, dass er jetzt schon lernt, dass ich als „Möchtegern-Alphatier“ vielfach ja gar nicht in der Lage bin, mein Kommando durchzusetzen? – Wie sollte ich demzufolge in all diesen Situationen mit meinem Hund umgehen, welche grundlegenden Fehler sind in jedem Fall jetzt schon zu vermeiden?

Thema 2: Zuhause … (und auch draussen)

Wie sollte ich das Zusammenleben mit meinem Hund insbesondere zuhause im Alltag gestalten? – Wie schaffe ich es, dass mein Hund schon zuhause völlig stressfrei und auf angenehme Art und Weise ein Bewusstsein entwickelt, aus dem sich Orientierung und Akzeptanz auch draußen hinsichtlich Herrchen und Frauchen ergibt?

Thema 3: „Lucky, hier!“

Wie vermittele ich meinem Hund, dass das Rufen seines Namens kein Beginn einer Diskussion ist, sondern dass es auch schon und gerade in diesen ständigen Situationen ein eigentlich nicht gibt bzw. geben kann? – Wie schaffe ich es, dass mein Hund freudig kommt, wenn ich ihn rufe, dass er aber auch weiß, dass er im Zweifelsfall reagieren muss?

Thema 4: Abbruchsignale und „Tabu´s“

Wie setze ich artgerecht Abbruchsignale durch? – Wie schaffe ich es auch auf Distanz, meinem Hund zu vermitteln, dass es gerade in diesen Situationen ein eigentlich nicht geben kann und wird. Egal ob es darum geht, ob er etwas vom Boden fressen will, mal wieder jemanden anspringen möchte, den Kindern in den Klamotten hängt, verbotenerweise wieder auf dem Sofa liegt, aber auch wenn er zu einem Pferd will, zu einem angeleinten Hund oder zu dem Hund auf der anderen Straßenseite.

Thema 5: Leinenführigkeit

Wie verhindere ich bei meinem Welpen, dass er lernt, an der Leine zu ziehen? – Wie gewöhne ich es meinem Hund ab, wenn er es schon tut?

Thema 6: „Sitz“ und „Platz“

Wie bringe ich meinem Hund auf angenehme Art und Weise „Sitzenbleiben“ und „Liegenbleiben“ bei? – Wie verhindere ich auch bei diesen Übungen, dass mein Hund lernt, dass er es eigentlich tun soll, dass es aber aus seiner Sicht viel besser ist, doch aufzustehen, um z.B. zu einem Hund (oder auch nur zu mir) zu laufen?

Sie können jederzeit in den Kurs einsteigen und solange daran teilnehmen, bis Ihr Hund aus den Gruppen auf Grund von Größe und Alter herausgewachsen ist. Somit können Sie auch gerne zwei- oder dreimal das Programm mitmachen.