Welpenpielstunde

NEU: DIENSTAGS 18 UHR IN WUPPERTAL-VOHWINKEL

Training für´s Leben!
Das Spielen mit Gleichaltrigen ist für junge Hunde immens wichtig – es ist quasi das Training für‘s Leben!
Gerade um den 4. Lebensmonat verändert sich das Spielverhalten junger Hunde sehr. Anfängliche Unsicherheiten gegenüber anderen Hunden oder anderen Rassen sind zumeist abgelegt. Wilde Jagdspiele mit spielerischen Beutegriffen und Kampfspiele wechseln sich ab. Und nicht selten wird auch schon das Aufreiten geübt.

Jetzt wird einer der wichtigen Grundsteine für ein gutes Sozialverhalten gelegt. Es ist besonders wichtig, dass die jungen Hunde nun das angemessene Sozialverhalten erlernen, damit sie sich weder zu Raufbolden entwickeln, noch zu Angsthasen.
In der Natur übernehmen die Elterntiere oder souveräne ältere Tiere die Aufsicht und leiten die Jungtiere an.
Das bedeutet, Sie als „Ersatzeltern“ haben während des heranwachsens Ihres Hundes einen sehr wichtigen Job.

In unserer Spielstunde für Junghunde helfen wir Ihnen zu erkennen, welcher Hund zu Ihrem passt, wie ein positives Spiel aussieht, wie man Mobbing erkennt und unterbindet, zeigen Ihnen wann und wie Sie eingreifen können, wenn nötig.
Deshalb wird diese Gruppe auch immer von Fachpersonal geleitet, und es besteht die Möglichkeit die Hunde in verschiedene Gruppen (Ausläufe) aufzuteilen.
Selbstverständlich sollte jetzt auch schon ein größeres Augenmerk auf die praktische Alltagserziehung des Hundes gelegt werden, weshalb sich diese Gruppe auch als parallele Begleitung unseres Beginnerkurses sehr gut eignet.

Beim ersten Erscheinen den Impfpass nicht vergessen!

Kosten: 7 € je Teilnahme / 10er Karte 50 €
Dauer: ca. 8 – 20. Lebenswoche
Einstieg: jederzeit möglich