Vorbereitung und Abnahme des Sachkundetests

Zu bestimmten Terminen können Sie auf einem unserer Übungsplätze den behördlicherseits vorgeschriebenen Sachkundenachweis für „große Hunde“ nach §11 LHundG NRW ablegen und den Sachkundenachweis sofort erhalten.
Sachkundenachweis §11 —>(Übungsbogen) für Hundehalter eines großen Hundes (ausgewachsen: größer als 40 cm Widerristhöhe (Schulter) oder schwerer als 20 Kg), sofern der Halter nicht über mindestens drei Jahre einen großen Hund hatte (darf nicht länger als ein Jahr her sein).—>(Lösungsschablone)

Für die Haltung eines Hundes „bestimmter Rassen“ nach §10 LHundG NRW ist der vorgeschriebene Sachkundenachweis §10 —>(Übungsbogen) notwendig und der Hund muss an einer Verhaltensprüfung teilnehmen.

Als Sachverständige nach §4 DVO LHundG NRW sind wir berechtigt, Sachkundenachweise auszustellen bzw. Verhaltensprüfungen durchzuführen. Entsprechend dürfen Sie beide Prüfungen bei uns anstreben.

Auf Anfrage bieten wir zu bestimmten Terminen eine Vorbereitungsstunde zum Sachkundetest an, in welcher wir alle Fragen gemeinsam durchsprechen und beantworten.
Vorbereitungsstunde in Düsseldorf-Grafenberg und Wuppertal/Haan-Gruiten im August 2018.

Neue Termine für die Abnahme Sachkundenachweis:
Wuppertal/Haan-Gruiten –> samstags, ab 10 Uhr
Düsseldorf-Grafenberg –> Mittwochs ab 18.30

Die Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Sachkundenachweis: Kosten 35 €